Was enthält dein Wasser?

KALZIUM

ist ein natürlicher Mineralstoff, der notwendig für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers ist. Er wird als einer der sechs essentiellen Mineralstoffe, die für den Menschen überlebensnotwendig sind, angesehen. Kalzium wird unter anderem durch Milchprodukte, einige spezielle Fischsorten sowie Spinat und Brokkoli aufgenommen.
Das natürlich sprudelnde Mineralwasser AQUA Carpatica hat einen erhöhten Kalziumgehalt: Ein Liter deckt 24% des Tagesbedarfs eines Erwachsenen.

Das natürliche Mineralwasser AQUA Carpatica (still) enthält 46 mg/L Kalzium, genug um die tägliche Kalziumaufnahme zu ergänzen, wenn man täglich ungefähr 2 Liter Wasser trinkt.

MAGNESIUM

ist ein Mineralstoff aus der Gruppe der Erdalkalimetalle. Es spielt beim Stoffwechsel, bei der muskulären Leistungsfähigkeit und im Herz-Kreislaufsystem eine bedeutende Rolle.

Ein Liter des natürlichen Mineralwassers AQUA Carpatica mit Kohlensäure deckt 16% des täglichen Magnesiumbedarfs eines Erwachsenen.

NATRIUM

ist einer der chemischen Bestandteile des Salzes. Salz, auch unter der chemischer Bezeichnung Natriumchlorid bekannt, ist in kristalliner Form in riesigen Mengen auf der Erde vorhanden. Es findet Verwendung als Würz- und Konservierungsmittel. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine tägliche Verzehrmenge von nur 2,000 Milligramm (nicht mehr als ein Teelöffel). Zu viel Salz kann zu hohem Blutdruck, Herzkreislauferkrankungen und sogar zu Herzstillstand führen. Einige Mineralwassermarken vertreiben Wässer mit erhöhtem Natriumchloridgehalt. Darum empfiehlt die amerikanische Umweltbehörde (EPA) ausschließlich den Verzehr von Wasser, dessen Natriumkonzentration 20 Milligramm Natrium pro Liter nicht überschreitet.

AQUA Carpatica stilles und sprudelndes Mineralwasser ist natürlich ausgesprochen natriumarm.

NSF International Lab Test Reports, InstitutRomeis– TUV Rheinlandund brand Marken-Webseiten

Was ist natürlich sprudelndes Mineralwasser?

Natürlich sprudelndes Mineralwasser entspringt aus ausgewählten Quellen mit natürlicher Kohlendioxidemission (CO2)
und einem hohen Gehalt an Mineralsalzen, so wie Calciumcarbonat (CaCO3) und Magnesiumcarbonat (MgCO3),
die aus den Wassereinzugsgebieten in der Nähe der Quelle stammen.
In vulkanischen Grundwasserleitern, in denen auch CO2 vorkommt,
verbindet dieses sich mit dem Wasser zu natürlich sprudelndem Mineralwasser.

Natürlich sprudelndes Mineralwasser und deine Gesundheit

Der Verzehr von naturgemäß sprudelndem Mineralwasser mit natürlichem Bicarbonat neutralisiert übermäßige Magensäure, regt die Verdauung und den Stoffwechsel an, und liefert dem Körper natürliche, essentielle Elektrolyte. Daneben trägt es zur Verhinderung von Nierensteinen bei und hilft bei der Neutralisierung der Milchsäure, die während körperlicher Aktivität in den Muskeln entsteht und der Verursacher von Muskelkater ist.

Natürlich sprudelndes Mineralwasser ist nicht das gleiche wie Sodawasser.

Wenn es um die Gesundheit geht, wirken sie unterschiedlich auf den Organismus.

Künstlich karbonisiertes Sodawasser hingegen enthält keine natürlichen Elektrolyte (HCO3).
Die künstliche Zufuhr von CO2 kann durch die Bildung von Kohlensäure im Magen widrige Bedingungen
im Verdauungssystem erzeugen. Dies führt zu einer erhöhten Magensäurekonzentration, was letztlich zu
Geschwüren, Sodbrennen, einem erhöhten Blutdruck und anderen Gesundheitsbeschwerden führen kann.
Sodawasser hat dazu oft einen bitteren, sauren oder metallischen Nachgeschmack.

AQUA Carpatica: Natürlich Alkalisches Mineralwasser (still)

Der naturgemäß alkalische pH-Wert von 7.8 des natürlichen stillen Mineralwassers
von AQUA Carpatica ist auf das Vorkommen von Bicarbonat-Ionen
in dem Aquifer der Quelle zurückzuführen.

.

Zum Shop

Das vollkommenste Wasser der Natur